Aktuelles
Junge Union spendet an heimischen Tierschutzverein

· ·

Hemeraner Herbsttage Aktion 2014

Am vergangenen Samstag konnte der Tierschutzverein Iserlohn und Umgebung e.V. eine Spende in Höhe von 300 Euro von der Jungen Union Hemer entgegen nehmen. Im Rahmen der Hemeraner Herbsttage sammelt die Junge Union, in Zusammenarbeit mit der örtlichen Senioren Union und der Frauen Union, seit Jahren erfolgreich für heimische Vereine. „In diesem Jahr haben wir bei unserer Aktion wieder eine stolze Summe zusammen bekommen – wobei wir natürlich auch etwas aufgestockt haben“, verrät Lena Sablowski, stellv. Vorsitzende JU Hemer.

Brigitte Kliem vom Vorstand des TSV nahm den Scheck entgegen: „300.000 Euro kostet der Unterhalt des Tierheimes in Iserlohn pro Jahr, da freuen wir uns sehr über jede Spende.“ Im Anschluss an die Spendenübergabe folgte eine kleine Führung durch das Tierheim. Außerdem gab es viele Informationen rund um das Thema Patenschaften und über die vielen ehrenamtlichen Helfer, die die Arbeit der Mitarbeiter erleichtern und den Aufenthalt der Tiere etwas schöner gestalten.

„Tierhilfe tut not“, ergänzt Herbert Hennecke, Vorsitzender der Senioren Union, nach der Besichtigung, „wir freuen uns, dass wir etwas dazu beitragen konnten.“

« Unsere Schulanfänger-Plakataktion 2014 Schulanfänger sind auch Verkehrsanfänger »